« zur Startseite

Kredit von Privat

Der Kredit von Privat gewinnt seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung. Dabei vergeben private Investoren einen Kredit. Unterscheiden muss man hier zwischen dem Kredit von Privat zum Beispiel innerhalb der Familie und dem Kredit von echten privaten Investoren, die einem ganz unbekannt sind. Dabei sind teils große Unterschiede zu erkennen, auch hinsichtlich der Verzinsung. So werden im Familienkreis oft extrem geringe Zinsen veranschlagt oder man verzichtet ganz auf sie, ebenso wie auf einen schriftlichen Darlehensvertrag. Das kann im Streitfall allerdings böse enden.

Der typische Kredit von Privat

Heute weitaus gebräuchlicher ist der Kredit von Privatinvestoren. Meist werden Kreditnehmer und –geber über eine Internetplattform zusammengebracht. Während die Kreditnehmer nach einem günstigen Darlehen suchen, suchen die Anleger nach einer sicheren Anlagemöglichkeit, die aber mehr Rendite, als typische Tages- oder Festgelder bieten.


Vielfach können auch mehrere Kreditgeber das Vorhaben eines einzelnen Kreditnehmers unterstützen. Jeder bringt dann nur einen kleinen Teil der gesamten Kreditsumme auf, der Kreditnehmer bekommt aber dennoch den gewünschten Betrag.

Erfolgs-Vermittlungsquote von über 95%

Anbieter Zinssatz* Kreditbetrag Informationen zum Angebot Weiter
ab 6,98% 1.000€ - 50.000€
  • Laufzeit: 12 - 84 Monate
  • Zinssatz nicht abhängig von Bonität
  • Sondertilgungen jederzeit möglich
www.santander.de
ab 4,95% 50.000€
  • Laufzeit: 12 - 84 Monate
  • 4,95% effektiver Jahreszins
  • Sondertilgungen jederzeit möglich
www.dkb.de

Kredit von Privat – so sieht der Ablauf aus

Der Ablauf für den Kredit von Privat über derartige Plattformen folgt meist einfachen Regeln:
  • Anmeldung bei der Plattform

  • Einstellen der Kreditanfrage, mit genauer Beschreibung, wofür das Geld verwendet werden soll

  • Abwarten, bis Angebote eintrudeln und die gewünschte Kreditsumme erreicht ist

In der Regel zahlen Kreditnehmer einen prozentualen Anteil der Kreditsumme an den Anbieter als Provision, allerdings erst bei Zustandekommen des Kredits von Privat. Anleger müssen ebenfalls einen prozentualen Anteil des angelegten Geldes an die Plattform zahlen. Die Zinsen für einen so entstandenen Kredit von Privat richten sich nach der Bonität des Antragstellers. Diese wird auch bei den Plattformen überprüft, dabei wird ein Bewertungsverfahren eingesetzt, welches einen Scoring-Wert herausbringen soll.


Anhand dessen soll den Geldgebern verdeutlicht werden, wie sicher sie ihr Geld zurück erhalten. Die Abwicklung, also Auszahlung des Geldes und Einzug der monatlichen Raten, erfolgt dabei häufig in Zusammenarbeit mit einer Partnerbank.